Tue, Sep 29 | Online-Workshop

Online-Workshop Smart Hinterland

Das Fraunhofer CML zeigt, wie sich mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz zahlreiche Abläufe im Hinterland verbessern lassen. Lernen Sie u.a. eine erfolgreiche praktische Anwendung zur Wartezeitprognose von LKWs im Hafen kennen.
Anmeldung abgeschlossen
Online-Workshop Smart Hinterland

Details

Sep 29, 2020, 4:00 PM – 5:00 PM GMT+2
Online-Workshop

Info

Mit Künstlicher Intelligenz lassen sich zahlreiche Abläufe im Hinterland verbessern: große Datenmengen können zielgerichtet analysiert, Ereignisse in der Lieferkette zuverlässig prognostiziert sowie dispositive und strategische Entscheidungen optimiert werden.

Im Zuge der Entwicklung Künstlicher Intelligenzen sind jedoch auch Voraussetzungen für den Einsatz dieser zu schaffen. Beispiele dafür sind eine gute Datenbasis, sichere und effiziente Infrastrukturen und der Know-How-Aufbau im Unternehmen.

Lernen Sie bei unserem Online-Workshop eine erfolgreiche praktische Anwendung zur Wartezeitprognose von LKWs im Hafen kennen, erfahren Sie mehr über Einsatzmöglichkeiten und -grenzen von KI und diskutieren Sie mit uns über Chancen, Erfolgsfaktoren und Risiken. Ihre Fragen und Anregungen dazu sind uns sehr willkommen.

Programm

16:00 Uhr Fraunhofer CML | Digitalisierungschancen der maritimen Logistik

16:10 Uhr LILIE |  Prognosen für eine effizientere LKW-Abfertigung an Terminals

16:20 Uhr MISSION | Informationsaustausch leicht gemacht

16:30 Uhr Voraussetzungen schaffen | Daten, Programme, Rechner und Wissen

16:40 Uhr Diskussionsrunde

17:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Anmeldung abgeschlossen